JuLeiCa Ausbildung 2017

JuLeiCa-Teilnehmer*innen: Birk Prescher, Kara Lameck, Mira Dorn

Jedes Jahr haben einige Jugendliche aus der Gemeinde, die über 16 Jahre alt sind, die Möglichkeit einen Kurs zu besuchen, der anschließend dazu berechtigt die Jugendleiter Card (JuLeiCa) zu beantragen.

In dem einwöchigen Kurs des Evangelischen Jugendpfarramtes lernten wir verschiedene Themen der Jugendarbeit kennen, zumeist auf kirchlicher Basis, teils aber auch allgemein.

Wir beschäftigten uns mit der Entwicklung der Kinder/Jugendlichen und lernten verschiedene Gruppenspiele kennen, die wir anschließend besprachen und uns überlegten für welche Altersgruppe und was für einen Personenkreis diese geeignet seien. Neben Themen wie Kommunikation und Kreativen Methoden standen auch das Planen einer (Kirchen-)Freizeit und Rechtskunde, denn als Jugendleiter hat man durchaus Pflichten, die einem vielleicht nicht so bewusst sind.

Die Freizeit legte aber auch ein Augenmerk auf die Fähigkeiten die der Einzelne mitbrachte, man konnte sich selbst ausprobieren, es wurden Leitungsstile mit ihren Vor- und Nachteilen besprochen und am Ende der Freizeit wurden von dem Pastor und der Diakonin Einzelgespräche mit jedem geführt.

Im Tagesablauf waren stets viele Arbeitseinheiten und wenig Pausen, das Programm ging meistens bis  22 Uhr und wurde von einer, von Teilnehmern gestalteten Abendandacht beendet. Es hat uns Spaß gemacht mit neuen Leuten in Kontakt zu kommen und war eine interessante Erfahrung. Empfehlenswert für die nächste Generation ;)
Insgesamt war es eine schöne und lehrreiche Fahrt.

Zurück